JUNGE UNION HILDEN UNTERSTÜTZT BEIM WOCHENEINKAUF

Die Mitglieder der Jungen Union (JU), der Jugendorganisation der CDU, in Hilden bieten ihre Unterstützung beim Wocheneinkauf für ältere und schwächere Personen während der Coronavirus-Pandemie. Sie beteiligen sich damit an der deutschlandweiten Aktion #dieEinkaufshelden.

Hilfebedürftige Menschen oder ihre Angehörigen können sich per Mail an kontakt@jungeunion-hilden.de oder telefonisch an 0211 884-2905 (Büro CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann zur Weiterleitung) melden. Interessierte, die sich engagieren möchten, können sich ebenfalls bei der Jungen Union Hilden melden und sind gerne willkommen.

Der Vorsitzender der JU Hilden, Michael Wegmann, sagt: „Wir möchten in dieser heraus-fordernden Zeit einen wichtigen Beitrag für ältere und schwächere Menschen in Hilden leisten.“ Er weist aber auch darauf hin, dass das Angebot nur von den Risikogruppen ge-nutzt werden solle.

Hintergrund:
Die Aktion #DieEinkaufshelden sind eine Aktion der Jungen Union Deutschlands zum Schutze und zur Unterstützung von Risikogruppen vor dem Covid-19-Virus. Hierbei geht es darum, dass junge Menschen den Einkauf für Hilfesuchende übernehmen. So kann das
Ansteckungsrisiko am Coronavirus begrenzt werden. Über das Portal www.die-einkaufshelden.de können auch Hilfesuchende und Personen, die sich engagieren möchten, deutschlandweit melden.

Hilden, der 18. März 2020