Pressemitteilung: Junge Union in Hilden sehnt Wahlkampf zur Europawahl entgegen und ruft zur Wahl am 26. Mai auf

Europa ist zurzeit in aller Munde. Am Sonntag, den 26. Mai, findet die Wahl für das Europäischen Parlament statt. Die Junge Union in Hilden hat sich bereits seit Anfang des Jahres mit den politischen Handlungsfeldern rund um die Europäische Staatengemeinschaft beschäftigt und in vielen Arbeitskreissitzungen einen eigenen Flyer entworfen, der die jungen Hildener Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Wahl motivieren soll. Außerdem wird die Junge Union mit einem eigenen Informationsstand vor dem Bürgerhaus an den folgenden Samstagen (04., 11., 18., 25.) für die Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger im Zeitraum von 11:00 bis 14:30 Uhr zur Verfügung stehen.

Dem Motto der Jungen Union entsprechend: 50% Politik / 50% Spaß haben sich die Mitglieder der Jungen Union Hilden bei der gestrigen 2. Auflage des All-JU-can-eat im Restaurant 12 Apostel noch einmal final für den Wahlkampf zur Europawahl gestärkt.

„Uns ist es als Jugendverband besonders wichtig, dass auch die jugendlichen Mitbürgerinnen und Mitbürger langfristig von dem Projekt Europa überzeugt sind. Die Vorteile, die uns Europa bietet und die nur zu oft in Vergessenheit geraten, müssen in den kommenden vier Wochen verstärkt aufgezeigt werden.“, erklärt der Vorsitzende Michael Wegmann. „Die Junge Union Hilden wünscht sich für den 26. Mai eine hohe Wahlbeteiligung. Damit wir in den kommenden Jahrzehnten weiterhin in Frieden und Wohlstand in unserem Europa leben können, muss die derzeitig steigende Unterstützung politisch extremer Ansichten mit einem starken Zeichen der Vernünftigen entgegengetreten werden. Der Appell der Jungen Union in Hilden lautet daher: Nehmt Euer Stimmrecht wahr – Geht wählen!“

 

Freitag, der 3. Mai 2019