Pressemitteilung: Kevin Schneider, JU-Mitglied, als neues Mitglied im Umwelt- und Klimaschutzausschuss

In der letzten Ratssitzung am 2. September ernannte die CDU-Fraktion Hilden JU-Mann Kevin Schneider als neues Mitglied des Ausschusses für Umwelt- und Klimaschutz. Er ersetzt damit Christian Gartmann.

Kevin ist seit 2013 Mitglied der Jungen Union. Seit 2014 bekleidet er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der Jungen Union Hilden.

Über sein neues Aufgabengebiet sagt er selbst: „Ich freue mich schon sehr auf die neue Herausforderung. Überhaupt ist es eine Ehre für mich in meinem jungen Alter bereits in einem Hildener Ausschuss vertreten zu sein. Meine Hauptaufgabe besteht nun erstmal darin, mich schnellstmöglich in die Arbeit des Ausschusses für Umwelt- und Klimaschutz einzuarbeiten und somit in den nächsten Jahren viel für die Stadt Hilden erreichen zu können.“

„Seine Ernennung erfolgte durch sein grundsolide Arbeit in der Jungen Union und der CDU. Auch konnte er in der Mutterpartei bereits wichtige jugendliche Impulse setzen und damit für Aufsehen sorgen. Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir mit Tayfun Aytan im SteA, Christopher Monheimius und mir im Rat und nun Kevin Schneider im UKS mit der Mitlgiedern der Jungen Union die Stimmen der Jugendlichen in Hilden weiterhin stark vertreten können“, so Michael Wegmann, Vorsitzender der JU Hilden und Ratsherr der Stadt Hilden.

Seine erste Sitzung im Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz wird Kevin Schneider am 10. Dezember bestreiten.